So verschicken Sie SMS kostenlos

SMS ist immernoch sexy. So gibt es sie kostenlos!

I m Internet tummeln sich mittlerweile unzählige Seiten, auf denen Sie kostenlose Kurzmitteilungen verschicken können. Da Handynutzer normalerweise für jede einzelne SMS Geld bezahlen müssen, könnte man vermuten, dass es sich dabei um unseriöse Angebote handeln muss.

Noch vor einigen Jahren gab es tatsächlich viele schwarze Schafe unter den Anbietern von kostenlosen SMS. Bei den meisten mussten Sie sich zunächst mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse anmelden, um die vermeintlich kostenlosen Nachrichten verschicken zu können. Wer dabei vergaß das Kleingedruckte zu lesen, bekam anschließend eine dicke Rechnung für ein Abonnement präsentiert.

Inzwischen haben sich die Zeiten jedoch geändert und fast alle Webseiten, die kostenlosen SMS-Versand anbieten, finanzieren sich durch Werbeeinnahmen. Meist erkennen Sie dies daran, dass der Versand von kostenlosen SMS auf 5 oder 10 Stück pro Teilnehmer und Tag beschränkt ist.

In einigen Fällen müssen Sie sich trotzdem vor dem Versand der ersten Nachricht zumindest mit Ihrer E-Mail-Adresse anmelden. Achten Sie in diesem Fall darauf, eine für Sie unwichtige E-Mail-Adresse zu verwenden, da das Sammeln dieser Adressen meist erfolgt, um später regelmäßig Werbung zu verschicken. Weiterhin sollten Sie darauf achten, dass auch die eigentlichen Kurznachrichten werbefrei bleiben. Einige Anbieter verdienen sich nämlich ein Zubrot damit, Werbelinks u.ä. mit in die verschickten SMS zu packen. Für den Empfänger einer solchen Nachricht ist das nicht gerade schön.

Neben der bereits angesprochenen Kostenersparnis ist das Verschicken von SMS über Ihren Computer auch wesentlich komfortabler, als wenn Sie die Nachricht über die meist winzige Handytastatur eintippen müssen. Weiterhin hat sich inzwischen gezeigt, dass die übers Internet verschickten SMS in der Regel nicht länger unterwegs sind, als über das eigene Handy geschriebene. Im Gegenteil wenn Sie in einer Gegend mit schlechtem Empfang unterwegs sind und SMS schreiben, kann es unter Umständen einige Zeit dauern, bis diese beim Empfänger ankommen. Beim Versand über das Internet entstehen diese Probleme nicht.